Enzyklopädie Baurecht

Baudenkmal

Baudenkmäler sind ein gesetzlich besonders geregelter Unterfall eines Denkmals. Denkmäler werden als Sachen, Mehrheiten von Sachen und Teile von Sachen definiert, an deren Erhaltung und Nutzung ein öffentliches Interesse besteht. Das öffentliche Interesse besteht...

Baulasten

Soll ein Grundstück bebaut werden, sind die Vorschriften des öffentlichen Baurechts zu beachten.Häufig ist dies – aufgrund von Lage, Größe oder Zuschnitt des zu bebauenden Grundstücks – nichtohne Rückgriff auf benachbarte Grundstücke möglich.In diesen...

Bauleistungsversicherung

Den Parteien eines Bauvertrages ist an einem reibungslosen Ablauf des Bauvorhabens gelegen. Unvorhergesehene Beschädigungen oder Zerstörungen der Bauleistung oder von gelagertem Baumaterial stellen ein Risiko im Rahmen vereinbarter Fertigstellungstermine dar und können ein Bauprojekt...

Bauordnungsrecht/Bauplanungsrecht

Das Bauordnungsrecht ist geregelt u. a. in den Bauordnungen der Länder und einigen hierzu ergangenen Verordnungen. Das Bauordnungsrecht macht beispielsweise Vorgaben zu den Abständen, die verschiedene Baukörper zueinander einzuhalten haben („Abstandsflächen“/“Bauwich“) und vor allem...