Enzyklopädie Baurecht

Bebauungsplan

Als Bebauungsplan wird ein Bauleitplan aufgefasst, der die städtebauliche Ordnung auf Gemeindeebene rechtsverbindlich festlegt (vgl. § 8 BauGB). Es existieren verschiedene Erscheinungsformen von Bebauungsplänen im Baugesetzbuch. Nach dem Inhalt unterscheidet man zwischen einem qualifizierte...

Bebauungstiefe

Die Bebauungstiefe ist das Höchstmaß der baulichen Ausdehnung nach hinten („rückwertige“ Grenze, die im Bebauungsplan festgelegt ist). Diese darf, ebenso wie die festgesetzte Baugrenze eines Bebauungsplanes, durch Gebäude oder Gebäudeteile nicht überschritten werden. Der...

Bedenkenanzeige

Bedenkenanzeigen sind bei der Realisierung eines Bauvorhabens wesentliche Elemente, die einerseits der raschen und effektiven Information des Auftraggebers, andererseits der Wahrung von Rechten des Auftragnehmers dienen sollen. Gem. § 3 Abs. 3 Satz 2...