Enzyklopädie Baurecht

Pauschalhonorar

Auch wenn die HOAI grundsätzlich feste Gebührensätze für Architekten- und Ingenieurleistungen vorgibt, bleibt es den Vertragsparteien unbenommen, ein Pauschalhonorar zu vereinbaren (vgl. § 7 HOAI 2013). Dabei sind auch Honorarvereinbarungen zulässig, die von den...

Pauschalpreisvertrag

Der Pauschalpreisvertrag (oder auch Pauschalvertrag) ist ein Werkvertrag mit einer besonderen Vergütungsart, die sich von einem Einheitspreisvertrag unterscheidet. Die Besonderheit eines Pauschalpreisvertrags besteht darin, dass für die vertraglich geschuldete Bauleistung eine pauschale Gegen- bzw....

Präqualifikation von Unternehmen des Baugewerbes

Unter Präqualifikation versteht man die vorgelagerte, auftragsunabhängige Prüfung der Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit eines Bieters im öffentlichen Vergabeverfahren. Man unterscheidet zum einen die Präqualifikation von Lieferanten und Dienstleistern (PQ VOL) und zum anderen die...

Prüffähige Honorar-Rechnung

Für den Eintritt der Fälligkeit einer Honorarrechnung ist gem. § 15 Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) – neben der Abnahme der Leistung – auch die Erteilung einer prüffähigen Honorarrechnung erforderlich. Eine derartige Rechnung...

Prüfvermerk

Ein Prüfvermerk ist ein Vermerk des vom Bauherren bzw. Auftraggeber eingeschalteten Planers / Bauüberwachers (Architekt / Ingenieur) unter der Rechnung eines Unternehmers. Er hat häufig den Wortlaut: „Sachlich und rechnerisch richtig. Festgestellt auf …...