Enzyklopädie Baurecht

Verjährung

Das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) versteht unter dem Begriff der „Verjährung“ den Zeitablauf, der dem Schuldner das Recht gewährt, die Leistung zu verweigern. In der Regel lässt der Eintritt der Verjährung den Anspruch als solchen...

Vollgeschoss

In Bebauungsplänen ist häufig die maximal zulässige Anzahl von Geschossen festgelegt. Hier zählen nur Vollgeschosse. Nicht jedes bewohnte „Dachgeschoss“ oder auch „Souterrain“ zählt im bauordnungsrechtlichen Sinne als „Vollgeschoss“. Auch ein sog. „Penthouse“ ist häufig...

Vorbescheid

Ein Bauherr kann bei der zuständigen Genehmigungsbehörde beantragen, dass über einzelne Fragen des Bauvorhabens, über die im Baugenehmigungsverfahren zu entscheiden wäre, verbindlich entschieden wird (= sog. Bauvoranfrage). Die abschließende Entscheidung über diesen Antrag bezeichnet...

Vorhaben- und Erschließungsplan

Der Vorhaben- und Erschließungsplan (VEP) ist ein mit der Gemeinde abgestimmter Plan eines Vorhabenträgers zur Durchführung eines Vorhabens und der Erschließungsmaßnahmen (vgl. § 12 BauGB). Zwischen der Gemeinde und dem Vorhabenträger wird ein sogenannter...